loading
  • Höchste Qualität: Herstellergeprüfte Einbauten für Combo Life und Combo Cargo
  • Mehr Freiheit: Combo Life mit Rollstuhl-Ausstattung steigert persönliche Mobilität
  • Frisch geliefert: Combo Cargo als Kühlfahrzeug für Lebensmittel und Medikamente
  • Wer die Wahl hat: Combo-PW und -Nutzfahrzeug jeweils in zwei Längen
  • Starke Leistung: Euro 6d-TEMP-Motorenportfolio mit Schalt- und Automatikgetrieben
  • Einfach spitze: Innovative Technologien und Fülle an Assistenzsystemen

Volles Programm: Opel Combo für jeden Zweck bestens gerüstetSchlieren.  Der Opel Combo kommt mit zwei Längen, zahlreichen Konfigurationen und Top-Technologien äusserst flexibel daher. Doch er kann noch viel mehr – die passenden Auf-, Um- und Einbauten machen’s möglich. Denn mit ihnen spielt der kompakte Allrounder sein volles Potenzial an Einsatzmöglichkeiten aus. Da bleibt bei Privatkunden wie Gewerbetreibenden kein Wunsch offen. Deshalb bietet Opel in Zusammenarbeit mit zertifizierten Spezialisten jetzt ein neues Programm mit für Combo Life und Combo Cargo massgeschneiderten Ausbauten an. Für jeden Zweck rollen passende Combo-Varianten zu den Kunden. Sie erhalten ihr perfektes Einsatzfahrzeug – und das in gewohnter Herstellerqualität von Experten geprüft, in ganz Europa direkt beim Opel-Händler bestellbar.

Die Nachfrage nach spezifisch ausgerüsteten Modellen steigt stetig an. So werden Fahrzeuge zur Beförderung von Menschen mit eingeschränkter Mobilität ebenso gesucht wie Kühltransporter für Medikamente oder Lebensmittel. Der Combo ist hierfür das ideale Modell. Opel arbeitet mit spezifizierten Um- und Aufbauexperten wie AMF-Bruns, Focaccia, Gruau, Coolingvans, Bott, Sortimo und Aluca zusammen, sodass jeder Combo individuell bei den Kunden zum Einsatz kommen kann. Dazu profitieren diese vom dichten Opel-Händlernetzwerk und dem umfangreichen professionellen Zubehörsortiment.

Mobile Freiheit steigern: Opel Combo Life mit Rollstuhlausstattung

Opel bietet für den Combo Life eine Menge an Umbaulösungen, die aus dem „AUTOBEST Best Buy Car 2019“ einen rundum rollstuhlgerechten Begleiter machen. Das steigert die persönliche Freiheit und Lebensqualität von Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Für die entsprechende Umrüstung eignet sich der 4,40 Meter lange Combo Life genauso wie die 4,75 Meter lange XL-Version; diese Flexibilität macht nicht zuletzt die führende EMP2-Plattform der Groupe PSA möglich, auf welcher der Combo basiert. Beide Varianten lassen sich mit bis zu fünf Sitzen plus Rollstuhlplatz ausstatten. Die Person im Rollstuhl fährt dabei dank Dreipunkt-Gurten samt elektrischen und mechanischen Rückhalte­systemen ebenso sicher mit wie alle anderen Passagiere. Das Rollstuhl-„Abteil“ im Combo ist dabei je nach Modellvariante bis zu 1,50 Meter lang, 1,45 Meter hoch und 85 Zentimeter breit.

Eine manuell justierbare Rampe am Heck ermöglicht den Zustieg zum Fahrzeug. Noch einfacher und bequemer wird das Ganze, wenn der Combo Life als Rollstuhlfahrzeug mit Luftfederung vorfährt. Diese senkt das Fahrzeug ab und verringert den Abstand zum Boden. Die Zufahrtsrampe fährt in diesem Fall elektrisch aus und rastet im Heckstossfänger ein.

Ganz cool: „International Van of the Year 2019“ Combo Cargo als Kühlfahrzeug

Volles Programm: Opel Combo für jeden Zweck bestens gerüstetDoch nicht nur rollstuhlgerechte Spezialfahrzeuge sind in Europa gefragt, die Region ist zugleich einer der wichtigsten Märkte für Kühlfahrzeuge. Frische Lebensmittel sollen schliesslich so gut wie immer überall verfügbar sein – und dafür müssen sie ohne Unterbrechung der Kühlkette verlässlich transportiert werden. Gleiches gilt für Medikamente. Auch diese müssen auf dem Weg zur Apotheke, Arztpraxis oder ins Krankenhaus vor Hitze und Sonnenlicht geschützt werden. Als entsprechend aufgebautes Kühlfahrzeug liefert der zum „International Van of the Year 2019“ gewählte Opel sämtliche Güter vom Hersteller bis zum Endkunden – und das stets verlässlich temperiert. Auch als Kühltransporter ist der Combo Cargo in Normal- oder XL-Länge erhältlich. Dazu wird er wahlweise mit zwei oder drei Sitzen, zwei Hecktüren und auf Wunsch seitlicher Schiebetür bestückt. Das Fassungsvermögen des Kühlabteils beträgt 1,6 respektive 2,0 Kubikmeter.

Die leicht zu reinigende Isotherm-Zelle des „coolen“ Combo Cargo besteht aus glasverstärkten Polyester-Sandwichpaneelen mit spezieller Isotherm-Schicht, so dichten auch die Hecktüren optimal ab. Die Transportzelle ist 1,45 Meter hoch und 1,255 Meter breit (1,066 Meter zwischen den Radhäusern). Je nach Combo-Variante ist der rutschfeste Boden des LED-beleuchteten Kühlabteils 1,48 oder 1,83 Meter lang.

Optionen wie die Kühlanlage, ein herausnehmbarer Zwischenboden, eine Zurrschiene und je nach Produkt und Einsatzzweck verstellbare Regale steigern die Kühlfahrzeug-Qualitäten des Combo Cargo. Die Schiebetür lässt sich optional auch von innen öffnen; auf Wunsch erhältliche Streifenvorhänge sorgen dafür, dass bei kurzzeitig geöffneten Türen kaum Kälte aus dem Innenraum entweicht und die eingestellte Temperatur erhalten bleibt. Auch beim Kühlfahrzeugaufbau können Combo Cargo-Kunden stets problemlos an das Reserverad gelangen oder eine Anhängerkupplung montieren.

In jeder Hinsicht effizient: Die Euro 6d-TEMP-zertifzierten Motoren

Für die passenden Fahrleistungen sorgt das komplett WLTP-zertifizierte Motorenportfolio: Die turbogetriebenen, effizienten Benzin- und Dieselaggregate erfüllen bereits die strenge Euro 6d-TEMP-Abgasnorm (Combo Life – Treibstoffverbrauch gemäss NEFZ1: kombiniert 5,8-4,1 l/100 km, 133-109 g/km CO2; Treibstoffverbrauch gemäss WLTP2: kombiniert 7,5-5,5 l/100 km, 176-143 g/km CO2; Combo Cargo – Treibstoffverbrauch gemäss NEFZ1: kombiniert 5,7-4,1 l/100 km, 131-104 g/km CO2). Auf der Getriebeseite kommen Fünf- oder Sechsgang-Schalter sowie – erstmals im Combo – optional auch eine besonders reibungsarme Achtstufen-Automatik zum Einsatz.

Sowohl der PW Combo Life als auch die Nutzfahrzeugvariante Combo Cargo bieten dazu eine Fülle von innovativen Technologien und Assistenzsystemen, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht. Spezifische Modelle sind zudem mit mechanischem Sperrdifferenzial, mehr Bodenfreiheit und Unterfahrschutz bestellbar. Eine Auswahl von Regalsystemen komplettiert das Nutzfahrzeug-Angebot. Die Module für die unterschiedlichen Varianten des Combo Cargo verfügen über praktische Schubladen und Boxen, die Werkzeug und Arbeitsmaterial stets griffbereit sowie sicher am richtigen Platz halten. Dazu tragen integrierte und einfach bedienbare Systeme zur Ladungssicherung bei, die den Laderaum zum Beispiel bei einer Vollbremsung vor umherfliegenden Teilen schützen. Die grosse Bandbreite an massgeschneidertem Opel-Zubehör erhöht die Sicherheit und Flexibilität weiter und macht den Combo noch attraktiver.

 


[1] Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen gemäss VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 zu gewährleisten. Die Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

[2] Die hier angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem – seit 1. September 2018 vorgeschriebenen – WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) gemäss VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151 ermittelt. Diese Werte werden zusätzlich zu den davor genannten offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten (nach NEFZ) angegeben und sind nicht mit diesen zu verwechseln. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Nach Oben